Pokale beim Pokaldiscounter Der Pokaldiscounter
Wer hier nicht kauft, hat zu viel Geld!
Sie haben eine Anfrage, und die FAQ konnten Ihnen nicht helfen?
Sie haben eine Anfrage, und die FAQ konnten Ihnen nicht helfen?
Telefon-Support: 0451 8090530
Menü einblenden
Stand: 17.12.2017

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Firma „Der Pokaldiscounter“

  1. Vertragsschluss

    Die nachfolgenden Bedingungen gelten für sämtliche unserer Verträge, die über diesen Online-Shop geschlossen werden.

    Ein Vertrag kommt erst durch Annahme durch den Shop-Betreiber zustande. Durch die Absendung des Bestätigungsbuttons Jetzt verbindlich bestellen wird eine verbindliche Erklärung auf Abschluss eines Kaufvertrages abgegeben. Diese wird angenommen durch eine entsprechende Bestätigungs-E-Mail.

    Unsere Angebotsangaben sind ca.-Maße. Geringfügige Abweichungen unserer Beschreibungen bezüglich Größe und Farbe bieten keinen Anlass zur Reklamation. Die Wiedergabe von Bildern ist lediglich eine beispielhafte Wiedergabe. Farbänderungen und geänderte Detailausführungen können vorhanden sein.

    Der Bestellvorgang umfasst insgesamt vier Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschte Ware aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und gegebenenfalls abweichende Lieferanschrift ein. Im dritten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im vierten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben nocheinmal zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch klicken auf „Bestellung absenden“ an uns absenden.

    Zurück zum Anfang


  2. Lieferung und Zahlung

    Die Produktion Ihrer Bestellung beginnt erst nach Eingang Ihrer Zahlung. Ausführungen von Terminen sind solange unbeachtlich, bis der Zahlungseingang des jeweiligen Kaufes hier eingegangen ist.

    Es gibt keine Mindermengenzuschläge.

    In allen Preisen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer von zur Zeit 19% enthalten, ebenso die kostenlosen Dienstleistungen entsprechend der „Detailbeschreibungen”. Es bleibt vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint.

    Der Versand der Bestellungen erfolgt grundsätzlich per DPD (Deutscher Paketdienst).

    Sonderwünsche müssen vorab mit dem Verkäufer abgesprochen werden. Der allgemein übliche Zuschlag wird gesondert berechnet. Dies betrifft insbesondere Express- und Samstagszustellungen.

    Zurück zum Anfang


  3. Lieferzeiten

    Die Lieferung erfolgt grundsätzlich erst nach Zahlungseingang.

    Die Auslieferung einer Bestellung ab Werk Lübeck erfolgt abgesehen von Ausnahmefällen sechs Werktage nach Zahlungseingang (der Samstag ist kein Werktag). Sollten Teile der Ware nicht am Lager sein, wird der Kunde hiervon unverzüglich in Kenntnis gesetzt.

    Einen festen Liefertermin garantieren wir in keinem Falle.

    Auch bei Angabe von bestimmten Veranstaltungsdaten ergibt sich keine rechtliche Verpflichtung des Verkäufers, diese Daten einzuhalten. Sollte eine Lieferzeitüberschreitung vorhanden sein, so ist der Käufer erstnach Setzung einer entsprechenden Nachfrist berechtigt, ggf. vom Vertrag zurückzutreten. In der Nachfrist muss eine angemessene Frist zur Beseitigung des Lieferhemmnisses gesetzt werden.

    Zurück zum Anfang


  4. Zustellung

    Sofern nicht anders vereinbart (z.B. Abholung bei uns), erfolgt die Versendung im Wege des Versendungskaufes gemäß § 447 BGB. Erfüllungsort für den Kaufvertrag ist der Sitz des Verkäufers. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur oder Frachtführer zur Versendung ausgeliefert hat.

    Diese Klausel gilt nicht beim Verbrauchsgüterkauf.

    Zurück zum Anfang


  5. Gewährleistung

    Der Verkäufer gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen und eventuelle Mängel zu protokollieren und dieses Protokoll unverzüglich dem Verkäufer zu übermitteln. Im Fall offener Mängel müssen diese innerhalb von zehn Tagen nach Entdeckung schriftlich beim Verkäufer gemeldet werden. ebenso versteckte Mängel. Anderenfalls entfällt die Gewährleistung für diese Mängel. Bei Reklamationen muss das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Der reklamierte Artikel muss zusammen mit einer Kopie der Rechnung, ausreichend frankiert, eingeschickt werden. Der Verkäufer hat während der Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austauschdes Artikels ist zulässig.

    Die Sendung muss vom Käufer bei der Übernahme auf äußere Beschädigungen überprüft werden und ggf. vom Frachtführer schriftlich bestätigt werden.

    Diese Klausel gilt nicht beim Verbrauchsgüterkauf.

    Zurück zum Anfang


  6. Widerrufsrecht

    Verbraucher im Sinne von § 13 BGB haben beim Kauf ein Widerrufsrecht. Insoweit wird hiermit folgende
         Widerrufsbelehrung
    erteilt.

    Sofern Sie als Verbraucher handeln, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabevon Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Ware widerrufen. Diese Widerrufsbelehrung übermitteln wir Ihnen in der Textform (E-Mail). Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:

    Der Pokaldiscounter
    Marion Krüger
    Rapsacker 7
    23556 Lübeck
    Fax: 0451-8090578
    E-Mail: info@pokaldiscounter.de

    Widerrufsfolgen

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gerauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (z.B. gravierte Produkte etc.).

    Paketversandfertige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nichtpaketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

    Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlung müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

    Zurück zum Anfang


  7. Kosten der Rücksendung

    Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sachen zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilleistung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

    Zurück zum Anfang


  8. Datenschutz und Speicherung

    Wir weisen darauf hin, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung erhobenen Daten mittels einer EDV Anlagegem. § 33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich bearbeitet.

    Der Vertragstext wird durch Vertragsschluss nicht gespeichert. Drucken Sie diesen bitte rechtzeitig vor Vertragsabschluss aus oder speichern Sie ihn entsprechend.

    Zurück zum Anfang


  9. Gerichtsstand und Recht

    Für unsere Verträge gilt ausschließlich deutsches Recht. Sprache für die Vertragsanbahnung und Vertragsabwicklung ist mit uns ausschließlich auf Deutsch zu führen. Der Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, „Der Pokaldiscounter”. Sofern Käufer ein vollkaufmännisches Gewerbe ist, vereinbaren wir mit ihm den Gerichtsstand Lübeck.

    Zurück zum Anfang


Die Firma Der Pokaldiscounter produziert mit zur Zeit 20 Vollzeitmitarbeiterinnen/Mitarbeitern seit 10 Jahren Pokale, Medaillen,Trophäen und Gravuren.
© 2011 Der Pokaldiscounter
Der Pokaldiscounter aus Lübeck ist die erste Adresse für preisbewußte Kunden und einer der größten Internetshops für Pokale, Trophäen, Medaillen und Figuren im deutschsprachigen Raum.